Gesundheitsvorsorge

Der medizinische Fortschritt und der demografische Wandel stellen das deutsche Gesundheitssystem vor immer größere Herausforderungen. Die Kombination aus beidem führt zu stetig steigenden Gesundheitskosten, die sowohl den gesetzlichen Krankenkassen, als auch den privaten Krankenversicherern Kopfzerbrechen bereiten und auf die Versicherten umgelegt werden.

Die Einführung des Gesundheitsfonds im Jahr 2009 sollte für mehr Wettbewerb und somit mehr Effizienz bei den gesetzlichen Krankenkassen sorgen. Inzwischen muss ein Großteil der Bevölkerung Zusatzbeiträge aufbringen, da die Krankenkassen mit den ihnen zugeteilten Geldern nicht auskommen. Aber auch privat Versicherte mussten zu Beginn des Jahres einmal mehr z.T. erhebliche Beitragsanpassungen hinnehmen.

Dennoch lohnt sich i.d.R. eine private Vollversicherung; allerdings sollte dies individuell sehr genau geprüft werden. Wenn die Vollversicherung aus formalen, gesundheitlichen oder ökonomischen Gründen für Sie nicht in Frage kommt, dann werden wir Ihnen diese auch nicht empfehlen. Empfehlenswert wären dann hingegen i.d.R. private Zusatzversicherungen, um die qualitativen Lücken bzw. die sukzessive verringerten Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung auszugleichen.