Betriebliche Altersversorgung

Die betriebliche Altersversorgung (baV) gehört zur zweiten Schicht des Altersvorsorgesystems. Sie kann eine Alters-, Invaliditäts- oder Hinterbliebenenabsicherung umfassen. Die staatliche Förderung bei der baV ist besonders attraktiv, denn Sie investieren absolut steuerfrei – bis zu gewissen Grenzen zudem sozialversicherungsfrei – in Ihre Rente…und das Monat für Monat.

In Deutschland hat jeder Arbeitnehmer seit Januar 2002 einen Rechtsanspruch auf die betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung.

Funktionsweise

Die gängigsten Formen der betrieblichen Altersversorgung sind die Direktversicherung, die Pensionskasse sowie der Pensionsfonds. Über die genannten Durchführungswege können Sie jährlich bis zu 2.640,- € (steuer-und sozialabgabenfrei) zzgl. 1.800,- € (nur steuerfrei) in Ihre Rente investieren. Das Geld wird direkt von Ihrem Bruttolohn abgezogen und durch Ihren Arbeitgeber an die Versicherung, Pensionskasse oder den Pensionsfonds abgeführt. Der Sparbeitrag für Ihre Altersversorgung ist somit wesentlich höher als die Belastung Ihres Nettolohns.

Hierzu ein einfaches Rechenbeispiel:

diagr_bruttolohn

Das Rechenbeispiel verdeutlicht: Bei einem jährlichen Bruttolohn von € 30.000,- bedeuten € 2.592,- (monatl. € 216,-) Sparbeitrag eine Nettobelastung von nur
€ 1.362,60 (monatl. € 113,-). Dabei gilt, je höher Ihr monatliches Einkommen, desto größer wird der Vorteil für Sie.

Ihre Vorteile auf einen Blick
  • Hohe Einsparmöglichkeiten bei den Sozialabgaben;
  • hohe Einsparmöglichkeiten bei der Einkommenssteuer;
  • hohe Sparrate bei geringem monatlichem Nettoaufwand;
  • Hartz IV sicheres Sparen;
  • Mitnahme der betrieblichen Altersvorsorge bei Arbeitsplatzwechsel möglich.
Was sollte beachtet werden?
  • Die Rente wird nachgelagert versteuert;
  • der früheste Rentenbeginn ist im Alter von 60 Jahren möglich.

Es gibt viele weitere Vor- und Nachteile, die wir Ihnen gerne in einem Beratungsgespräch näher erläutern. Insbesondere die Wahl des für Sie optimalen baVDurchführungswegs erfordert fachliches und methodisches Wissen, das wir Ihnen gerne vermitteln.

Es ist uns ein Anliegen, dass Sie gut abgesichert sind! Ermitteln Sie daher – gerne gemeinsam mit uns – Ihren Bedarf und den richtigen Anbieter.

Unsere Erfahrung – Ihr Gewinn!